Login

Newsletter

Event Kalender

Letzter Monat Juni 2024 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30
Die Bündnis Deutschland – Bürgerfraktion Marl positioniert sich klar in der aktuellen politischen Diskussion und hebt sich bewusst von den traditionellen Parteien SPD, CDU und den Grünen ab. Der Vorwurf, dass sich diese Parteien von externen Bündnissen in ihren Entscheidungen beeinflussen lassen und dabei demokratische Prinzipien aus den Augen verlieren, ist eine ernste Anklage, die auf eine tiefgreifende Debatte über politische Integrität und Verantwortung hinweist.
Bündnis Deutschland - Bürgerfraktion Marl Logo
Es ist besorgniserregend, wenn die Fraktionsvorsitzenden etablierter Parteien wie der SPD und CDU Schwierigkeiten mit dem Erinnern an frühere Entscheidungen oder Standpunkte haben. Dies könnte Fragen bezüglich der Konsistenz und Zuverlässigkeit ihrer politischen Führung aufwerfen. Es ist eine Tatsache, dass Anträge der CDU, speziell zum Thema Marschall 66, lediglich durch die Unterstützung rechter Parteien eine Mehrheit fanden.
 
 
Die Erinnerung an die Rolle der rechten Parteien bei der Verhinderung der Bebauung des Jahnstadions ist ein wichtiger Hinweis darauf, dass politische Entscheidungen oft nuanciert sind und nicht immer entlang traditioneller Parteilinien verlaufen. Es ist eine Aufforderung an alle Parteien, die Bedeutung einer differenzierten Betrachtung von Themen und der Anerkennung der vielfältigen Perspektiven innerhalb des politischen Spektrums zu erkennen.
 
Der Hinweis, dass die Bürgerfraktion Marl aus ehemaligen Mitgliedern der AfD besteht, entspricht nicht den Tatsachen, da der Fraktionsvorsitzende Wilfried Labsch auch ehemaliges Mitglied der FDP war. Hier wird versucht, pauschale Zuschreibungen und Vorurteile zu erzeugen. Dies betont die Notwendigkeit, die politische Landschaft nicht durch eine vereinfachende und polarisierende Brille seiner Partei oder Fraktion zu betrachten, sondern die individuellen Hintergründe und Überzeugungen der Beteiligten zu berücksichtigen.
 
Insgesamt fordert die Bündnis Deutschland – Bürgerfraktion Marl eine Rückkehr zu authentischen demokratischen Prinzipien. Die Kritik an den etablierten Parteien ist ein Weckruf, politische Entscheidungen stets im Einklang mit den Grundwerten der Demokratie und im besten Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu treffen.

Jetzt mitmachen

BÜNDNIS DEUTSCHLAND

Sie wünschen sich eine andere Politik?
Mit Vernunft statt Ideologie?
 
Werde Teil der Lösung!

Jetzt Mitglied werden

Zeit für Veränderungen

Wir rufen alle Menschen in unserem Lande auf, den Weg der Freiheit mit uns zu gehen.
Haben Sie den Mut und stellen Sie mit uns die Weichen für ein zukunftsorientiertes und leistungsfähiges Deutschland.